Klang für Kinder:       

Insbesondere für Kinder eröffnet das Lauschen und Hinhören neue Erfahrungsräume. Der spielerische Umgang mit Klangschalen fördert bei Kindern:

  • Aufmerksamkeit

  • Konzentration

  • Warhrnehmung

  • Körpergefühl

  • Kreativität

  • Sozialverhalten untereinander

Für das Kind ist gerade die nonverbale Form, den Körper über die Sinnes-wahrnehmungen zu erfahren, sehr kindgerecht. Geborgenheit und Neugierde werden angesprochen und animieren zum selbstständigen Handeln. Stress und Ängste (z.B. Püfungsangst) können vermindert werden. Das Selbstbewußtsein wird gefördert.   

Ich habe Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern in meiner privaten Praxis, sowie an einer Förderschule für Sprache  gesammelt. Dabei hat sich gezeigt, dass die Klangmassage eine positive Wirkung und Resonanz bei den Kindern erzeugt.